60 Worte



Im Hinterhof ist Schlafenszeit. Still und unbewegt stehen die Bäume, stehen sich aus der Erde hervor in die Höhe, stehen sich stumm und stellen sich schlafend. Stellen sich mir in die Aussicht, stellen sich mir in Fensterhöhe, als brütete ich im Geäst, brütete vielleicht ein wenig mehr, als dass aus dem Bebrüteten wirklich etwas hervorkäme. Ich stehe schlafend im Geäst.


--


Mit Fingern über die taubgelegten Mundwinkel fahren. Fahren.  Mit den Abwehrringundzeigefingern fahren und den stillgelegten Mund linientreu entwässern. Worte speien. Jeden Buchstaben in einzelner Speichelblase herablassen. Als ließe sich noch etwas herab. Vom Mund zu den in Laufrichtung zeigenden Zehen. Herab. „Lassen sie mich doch los!“ sage ich und drehe den Mund aus dem Licht, drehe mich aus den Taubheitswinkeln.



--

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen